10.1 Metallerzeugung, Metallbearbeitung

Mappe 10.1 Metallerzeugung, Metallbearbeitung

Teilbereiche

  • Metall­er­zeug­ung und Gießerei
  • Metall­be­arbeit­ung, Oberflächenveredelung

Technisches Geschick sowie Präzision zeichnen Berufstätige in der Metallerzeugung und der Metallbearbeitung beziehungsweise Oberflächenveredelung aus. Sie verwandeln etwa Eisen zu hochwertigem Edelstahl, spanen Teile auf hundertstel Millimeter genau oder verleihen Produkten in einem galvanischen Bad ihren Glanz. Fachkräfte in der Metallerzeugung oder -bearbeitung verfügen über vielfältige Kenntnisse, die sie über Fortbildungen zusätzlich ausbauen können.

Beispiele

  • Eine Frau steht neben einem Pferd aus Kunststoff.

    Saskia Scheppach (29) ,
    Weiterbildung: Feinwerkmechanikermeisterin

  • Ein junger Mann mit Schutzbrille lehnt an einem Geländer vor einem Chemiebad.

    Naschwan Mohamad Naschat (29) ,
    Weiterbildung: Techniker – Galvanotechnik

  • Ein Mann steht in einer Gießerei.

    Benjamin Höckrich (37) ,
    Weiterbildung: Industriemeister – Gießerei

Tätigkeiten

  • Eine Frau justiert eine Präzisionsfräse.
  • Ein Mann in Hitzeschutzkleidung schmilzt Metall ein.
  • Eine Frau reguliert mit einem Schraubenschlüssel den Schieflauf eines Förderbandes über die Spantrommel.
  • Ein Mann konzipiert mit einem CAD-Programm neue Werkstücke.

Eindrücke

  • Mann in Schutzkleidung mit einem Schweißbrenner bei einem Schmelzofen
  • Metallspäne
  • Werkhalle einer Stahlhütte
  • Fräskopf einer CNC-Fräse